Wir freuen uns das Ihr auf unser Homepage vorbei schaut, noch schöner wäre es wenn Ihr auf unserer Platzanlage vorbei schaut.

Internationale Prüfungsordnung (IPO)

Die Gebrauchshundprüfung ist eine Arbeitsprüfung für sportlich geführte Hunde in der Federation Cynologique Internationale (FCI) und ihren Mitgliedsorganisationen und eine Leistungsprüfung im Gebrauchshundsport.

Für internationale Gebrauchshundprüfungen gilt innerhalb der FCI eine einheitliche internationale Prüfungsordnung (IPO). Die Prüfungen werden durch Prüfungsrichter der Landesorganisationen abgenommen, die für diese Klasse ausgebildet und zugelassen sind.

Die internationalen Gebrauchshundprüfungen werden in den Stufen 1 bis 3 abgelegt, für die entsprechend die Ausbildungskennzeichen IPO 1 bis IPO 3 vergeben werden. In jeder dieser Stufen gliedert sich die Prüfung in drei Abteilungen:
  • Abteilung A: Fährte / Spur
  • Abteilung B: Unterordnung / Gehorsam
  • Abteilung C: Schutzdienst / Verteidigung
Seit 2012 gibt es neben der internationalen Gebrauchshundprüfung im Reglement der FCI auch die Gebrauchshundprüfung A 1 bis 3. Sie besteht nur aus den Abteilungen B und C der jeweiligen IPO-Prüfungsstufen, beinhaltet also keine Fährtenarbeit. Die Kennzeichen APr 1 bis APr 3 für diese Prüfungen sind keine Ausbildungskennzeichen im Sinne der Schau- bzw. Ausstellungsordnung, Zuchtordnung und Körordnung.
DVG Wiescherhöfen-Pelkum